Hier zählt die Optik
Leichtgewicht mit 155 Grammsehr flexibel
Details bleiben auf der StreckeKein Case im Lieferumfang
8.1Score
Optik8.3
Verarbeitung8.8
Klang7.2
Tragekomfort8.1
Leser Bewertung 4 Stimmen
8.3

Der neue Beoplay H2 ist einer der flexibelsten Over-Rar-Kopfhörer aus dem Hause Bang & Olufsen, modisch und stylisch. Nur was geht klanglich?

Die Optik ist stylisch

Im Vordergrund steht bei den On-Ear Kopfhörern aus dem Hause des dänischen Hi-Fi Spezialisten Bang & Olufsen das Design. Alle, die es stylish mögen, sollen mit dem H2 eine best-fit Option erhalten – zumal er sich mit seinem Glattleder bestens tragen lässt. Die Optik soll bei Kunden besonders ansprechend sein und das ist auch der Fall. Ein Kopfhörer für jeden Tag ist er obendrein. Ob zur Schule, zur Uni oder auf dem Weg zur Arbeit – optisch ist er definitiv ein Highlight.

Selbst wenn man mit dem Beoplay H2 mal keine Musik hört und um den Hals trägt, so wird er zu einem modischen Accessoires.

Ein leichtgewichtiger Turner.

Mit seinem Gewicht von 155 Gramm ist der Over-Rar-Kopfhörer von Bang & Olufsen nicht nur ein Leichtgewicht, sondern zudem auch sehr flexibel. Seine Materialienauswahl und Konstruktion machen ihn zu einem äußerst flexiblen Begleiter. So lässt es sich auch verkraften, dass B&O dem H2 kein Case spendiert hat. Er wirkt in Gänze robust und lässt sich bestens im Rucksack verstauen.

Bang & Olufsen | Beoplay H2

Bang & Olufsen | Beoplay H2

Einer für smarte Geräte

Mit einer Impendanz von 27 Ohm ist er klar für den Einsatz an Smartphones, Tablets und MP3-Playern vorgesehen. Das 120 cm lange Kabel wurde mit einem Mikrofon versehen und enthält zudem die Fernbedienung, mit welchem sich die Musikwiedergabe einfachst steuern lässt.

Klanglich unausgereift

Lässt man die B&O H2 auf sich wirken und vergleicht man ihn mit anderen Produkten dieser Preisklasse, ist er bei klassischer Musik zu fransig und bringt den Klang leicht blechern herüber. Details überrennt er gerne.

Wenn, dann basslastiger Pop, Rap und Hip Hop.

Für Freunde dieses Genres ist der H2 sicherlich eine Option. Kräftig bläst er die Tiefen
heraus und zeigt, was ihm am liebsten ist. Wobei man nicht zu laut aufdrehen sollte. So richtig pegelfest sind die Beoplay H2 nicht. Da kann es auch mal leicht unsauber werden.

Fazit

Mit einem Preis (UVP 199,00 Euro) von 137,12 Euro ist der Over-Rar-Kopfhörer in fünf Farben verfügbar.  Für Fans des Pop, Rock, Heavy Metal, Raps und ähnlichen Genres ist der H2 eine gute Alternative, wobei man mit dem JBL E55 BT sicherlich eine deutlich bessere und zugleich günstigere Alternative hat.