Manche Uhren passen hervorragend zu ganz bestimmten Anlässen. Wohl behütet warten sie auf ihren Auftritt. An der Overseas aus dem Hause Vacheron Constantin soll der Träger allerdings täglich Gefallen finden.

Die sechs neuen Overseas-Modelle einen Eleganz und sportlichen Esprit. Ideal für die Abendmode, bereit für Reisen rund um die Welt.

Die zweifarbige Armbanduhren-Kollektion trägt mit dem Gehäusedurchmesser von 37 mm, eine 18 Karat 5N Rotgold oder Edelstahl Lünette und einen transparenten Saphirglas-Gehäuseboden. Dieser offenbart die Manufaktur-Künste des Hauses, ein Manufaktur-Uhrwerk Kaliber 5300.

3 Armbänder inklusive und leicht zu tauschen

Jedes Overseas-Modell wird mit 3 Armbändern erworben. Neben dem Edelstahlarmband erhalten Kunden ein weiteres Alligatorleder- und Gummiarmband.

Ein Tausch der Armbänder wurde durch Vacheron Constantin bewusst leichtfällig gehalten. Ein Werkzeug wird hier nicht benötigt.

2 neue Overseas Edelstahl-Modelle

Zur Overseas-Serie kommt die 2300V/100A-B170 – mit blauem und die 2300V/100A-B078 mit rose-beigem Ziffernblatt.

4 weitere Modelle mit 18 Karat Gold Lünette

Overseas Chronograph mit 42,5 mm

Kunden, die eine größere Armbanduhr am Handgelenk erwarten, sollen mit dem Chronographen der Overseas-Kollektion eine geeignete Alternative haben. Der Overseas-Chronograph misst einen Durchmesser von 42,5 mm und ist mit einem mechanischen Selbstaufzugs-Manufaktur Kaliber 5200 ausgestattet.

Exklusivität durch 84 Diamanten

Für Vacheron Constantin Liebhaber, die Edelsteine an ihren Armbanduhren bevorzugen, ist in der Kollektion eine mit 84 runden Diamanten versehene Overseas erhältlich. Die Diamanten befinden sich hier auf der Lünette und unterstreichen die Exklusivität und Raffinesse dieser Serie.

Wir von superbly finden, dass Vacheron Constantin eine umfangreiche

Mehr Informationen erhalten Sie bei Vacheron Constantin.

Quelle: Vacheron Constantin