Schicker Begleiter
tolle Haptiksehr weiche Ohrpolster
Kopfhörerkabel steifOhrpolster relativ klein
8.6Score
Optik8.1
Verarbeitung9.3
Tragekomfort8.5
Konnektivität8.8
Akkuleistung8.8
Klang7.8
Leser Bewertung 0 Stimmen
0.0

Der Beoplay H4 ist der günstigste wireless over-ear Kopfhörer aus dem Hause Bang & Olufsen. Mit einem Preis von 299 Euro liegt er im mittleren Preissegment, was er abliefert ist allerdings fern des Mittelmaßes.

Nimmt man den Beoplay H4 erstmalig in die Hand, so fällt eines prompt auf: der angenehme Geruch des Lammleders. Kein Kunstleder und auch kein Geruch aus Fernost. Schon mal der erste Pluspunkt.

Der erste Eindruck gefällt

Die bronzefarbene Abdeckung auf den Ohrmuscheln besteht aus Metall und passt perfekt zum Gesamtbild der Kopfhörer. Mit dem ersten Aufsetzen der BP H4 fühlt man sich gleich wohl, sicherlich tragen die Memory-Foam Ohrpolster mit dem angenehmen Lammleder ihren Teil dazu bei – butterweich liegen die Ohrpolster an. Das nachjustieren des Bügels funktioniert mit einfachem Druck. Die Polsterung dürfte hierbei gerne dicker sein. Nach 2 Stunden merkt man ein leichtes Drücken und man neigt dazu, den 235 Gramm schweren Kopfhörer minimal zu versetzen.

Das 3,5 mm Klinkenkabel hätte gerne ebenfalls mit Textil ummantelt sein dürfen, hiervon sind wir ursprünglich ausgegangen. Schade.

Bang & Olufsen Beoplay H4

Bang & Olufsen Beoplay H4

Einfache Bedienung

Das Setup ist kinderleicht. Ein Druck auf die mittlere Taste des Kopfhörers rechts und schon sind iPad oder iPhone an den BP H4 gekoppelt. Möchte man zum nächsten Song, so erfolgt dies durch ein zweifaches Drücken der Taste. Ein dreifacher Druck der Taste und man gelangt zum vorangehenden Song.

Laut und leise stellen kann man über die beiden anliegenden Tasten.

8 Meter Radius

Endlich ohne Kabel-Wirrwarr zu Hause Musik genießen. Schnell in die Küche und eine Schüssel Müsli machen, auf die Toilette und das ohne Tablet oder Smartphone. Perfekt. Selbst durch Wände bleibt die Verbindung tadellos – wir konnten keine Abbrüche feststellen. Bewegt man sich über einen Radius von 8 Metern hinaus, so kann es zu Aussetzern und letztlich zu Verbindungsabbrüchen kommen.

Telefonie problemlos

Das Annehmen von Anrufen funktioniert ohne Probleme und auch Siri erkennt die Befehle über die Kopfhörer gut.

Akku

Die 19 Stunden erreicht der BP H4 ohne Probleme, wir konnten sogar knappe 21 Stunden damit hören. Das Aufladen erfolgt per USB-Kabel zügig und innerhalb von 2,5 Stunden, wie es Bang & Olufsen angibt.

Beoplay App

Die Beoplay App von Bang & Olufsen funktioniert einwandfrei. Sobald das Gerät gekoppelt ist, lässt sich das Klangbild über die App konfigurieren, intuitiv und flexibel.

Allerdings wollen wir ehrlich bleiben: Ein Kopfhörer muss überzeugen, so wie er ist.

Klanglich TOP, mit Abstrichen

Wir müssen zugeben, dass wir vom H4 positiv überrascht waren. Zu Beginn haben wir ihn ohne Einspielzeit aufgesetzt und festgestellt, dass wir definitiv einen neuen Kopfhörer zugeschickt bekommen haben. Er wummerte ziemlich. Nach guten 24 Stunden Einspielzeit, hat sich das Wummern »fast« komplett gelegt. Womit wir mit dem ersten Manko einsteigen.

Er ist ein kleiner Freund der tiefen Frequenzen und das Problem ist, dass er sich hier und da ein wenig übernimmt. Das fällt allerdings nur auf, wenn man beispielsweise ein wirklich tief aufspielendes Bass hört.

Grundsätzlich bringt er die Songs, völlig unabhängig welches Genre, sehr ausgewogen und angenehm druckvoll rüber. Das macht das Hören angenehm und entspannt – insofern man keine Sängerinnen, wie Mariah Carey hört, welche in einer sehr hohen Stimmlage singen können.

Hier klingen die Spitzen leider minimal ausgefranst und unschön.

Er stellt Instrumente detailreich dar, kann sie allerdings nicht in ausreichender Tiefe aufbauen, was für den Preis und aufgrund der Bauweise auch nicht zwingend zu erwarten ist.

Fazit

Der BP H4 ist ein absolut hochwertiger wireless Kopfhörer. Die Komponenten, die Bang & Olufsen für den Kopfhörer hier einsetzt sind klasse. Für einen Preis von 299,00 Euro spielt er überraschend harmonisch und ausgewogen. Wer keinen warm oder zu klar abgestimmten Kopfhörer sucht, sondern einen für jegliches Genre, der perfekt unterwegs unterhalten kann, sollte den H4 definitiv testen.

Technische Details

  • Bauweise: geschlossen
  • Frequenzumfang: 20 – 20,000 Hz
  • Gewicht: 235 Gramm
  • Li-Ionen Akku: 600 mAH (ausreichend für 19 Stunden)
  • 3 Bedientasten
  • Telefoniefunktion, eingebautes Mikrofon
  • Bluetooth 4.2
  • Kabellänge: 1,2 Meter, 3,5 mm Klinkenkabel
  • USB-Ladekabel
  • kompatibel mit der Beoplay App

Erhältlich bei Amazon für 299 Euro.

zum Anbieter