ECM gilt seit Jahren und Jahrzehnten als einer der Hersteller, der Siebträgermaschinen das gewisse »etwas« verleiht. Die ECM Controvento gehört zu den edelsten Siebträgermaschinen des Hausgebrauchs aus dem Hause ECM und sorgt zu Hause nicht nur für einen perfekten Espressogenuss, sondern schmückt zudem jede Wohnküche.

Es ist Sonntag Nachmittag und Sie haben zu Kaffee und Kuchen geladen. Es klingelt. Der erwartete Besuch kommt langsam durch die Haustür, man begrüßt sich freundlich – Kussi hier, Kussi da und samt Small-Talk geht´s herein in die Wohnküche. Während Sie Ihren Gästen die Garderobe abnehmen..

Wow…was ist das denn für ein Ding? Kann es fliegen?

Nun gut, fliegen kann die Controvento nicht – mit guten 40 kg Eigengewicht bräuchte sie schon ordentliche Flügel um sich in die Lüfte zu erheben. Zu allem Überfluss benötigt sie beim Landeanflug auch noch ausreichend Raum bzw. Abstellfläche. Die Tiefe von 60 Zentimeter müssen erst mal Platz finden, und auch die Breite von knappen 50 Zentimetern sorgen für ein: „Schatz, den Mixer, den nutzen wir doch nicht mehr, oder?“. Konsultieren Sie also im Vorfeld bitte Ihren Ehepartner – Spaß beiseite.

Während sich Ihre Gäste unglaubwürdig der Controvento nähern, werden Sie grinsend mit einem »perfect shot« glänzen und für Begeisterung sorgen.

Denn diese Maschine kann perfekte Espressi und kommt dem »Sexappeal« einer Harley Davidson sehr nahe. Ein andere Art von »Mein Baby«.

Aussehen ist nicht alles

Die Controvento – in Italien gefertigt – bringt als Dualboiler alles mit, was man im Kreise der Familie, der Verwandtschaft, den Freunden und den Nachbarn benötigt. Hier können Sie – im Gegensatz zu kleineren Einkreisern, richtig Dampf machen. Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, wie am Fließband? Kein Problem.

Paart man diesen Boliden mit einer tollen Mühle, kauft man frische Bohnen hinzu, benötigen Sie nichts, außer ein wenig Zeit, um die üblichen Handgriffe an solch einer Maschine zu beherrschen.

Ergebnis: Espressi, wie in Italien.

Vorsicht: Es kann sein, dass Sie Ihren Cappuccino mit leckerem Milchschaum, leckerer Milchcreme, nur noch zu Hause genießen möchten.

Hier ein kurzes ECM Video zur Espresso-Zubereitung

Die ECM Controvento ist ab 4.399,00 Euro erhältlich.

Wer nun Interesse an einer Siebträgermaschine hat, die Controvento allerdings zu teuer ist, kann sich die ECM Elektronika Profi II anschauen – eine sehr gute und ebenfalls schicke Alternative.

Technische Details

  • Dualboiler
  • PID-Display zur Temperatureinstellung beider Kessel
  • PID-Display mit Sekundenanzeige der Espressobezugszeit
  • ECM E61 Brühgruppe
  • Ausgestattet mit leiser Rotationspumpe
  • Heizungen 1 x 1200 Watt und 1 x 1400 Watt
  • Dampf-/Heißwasserkessel aus Edelstahl 2 l Inhalt
  • Kaffeekessel 0,75 l Inhalt
  • Dampfkessel über Drehschalter zu- und abschaltbar
  • Umschaltbar von Wassertank auf Festwasseranschluss
  • Abflussanschluss des Restwassers möglich
  • Kesselisolation
  • LED beleuchtetes Plexiglasschild mit „Controvento“-Schriftzug
  • Abmessungen ohne Filterträger (BxTxH): 470 x 640 x 450 mm

Mehr Informationen erhalten Sie beim Hersteller über den unteren Link.

zum Anbieter