Welcher kann es besser?
Hardcasehervorragendes Noise-Cancelling, insofern kein starker Wind auftritt
8.7Score
Optik8.1
Verarbeitung8.7
Tragekomfort8.8
Konnektivität8.8
Noise-Cancelling9
Akkuleistung8.8
Klang8.5
Leser Bewertung 1 Abstimmen
8.8

Ob im Zug, dem Bus oder auch einfach nur laufend auf der Straße – aus jeder Richtung erreichen uns unzählige Geräuschkulissen – und selbst beim Musik hören – so kannten wir es in der Vergangenheit, zogen die Geräusche unter die Ohrmuscheln zu uns ins Ohr. Mit Bose schon seit einigen Jahren nicht mehr. Der QuietComfort 35 führt die noisecancelling-Serie fort, allerdings mit Manko.

Wer die Serie von Bose kennt und nun eine optisch neue oder zumindest überarbeitete Version erwartet, wird enttäuscht – der 35 gleicht dem 25, wie ein Ei dem anderen. Liebe Designer bei Bose, was soll das denn?

Der QuietComfort 35 Over-Ear Kopfhörer – übrigens in schwarz und silber erhältlich – hat immer noch die supersoften Ohrmuscheln, die sich um das Ohr legen, dransaugen und einem förmlich zurufen: „Los, schalte mich an. Ich kümmere mich schon um die ganzen Geräusche um Dich herum.“ – da ist man gespannt.

Das ist dabei

Was gleich zu Beginn für ein »sehr schön« sorgt, ist das Case, welches Bose schon seinen Vorgängern mit auf den Weg gegeben hat. Ich selbst halte es für unabdingbar. Bei Reisen das Zubehör und den Kopfhörer irgendwie, irgendwo schnell einpacken? Da kann schon mal das ein oder andere verloren oder kaputt gehen. Hier nicht.

Neben dem Case, ist folgendes enthalten:

  • USB-Ladekabel,
  • 3,5 mm Klinkenstecker-Kabel (falls der Akku mal leer sein sollte)
  • Flugzeug-Adapter

Appgefahren

Während der Zugfahrt auf dem iPad einen Film schauen und für das Büro erreichbar bleiben, keinen Anruf auf dem iPhone verpassen? Sicher, mit der kostenlosen Bose Connect App können Sie exakt das. Beide Geräte sind mit dem Quietcomfort verbunden und agieren reibungslos untereinander. Selbst Sprachansagen lassen sich hier personalisieren. Hut ab.

Noise-Killer oder nicht?

Der QC 35 löst seine Aufgabe, wie auch schon sein Vorgänger, mit Bravur. Ein mal aufgesetzt und das NC eingeschaltet, arbeitet der Schall Außengeräuschen zuverlässig entgegen.

Man hört nischt, super.

Nur im Herbst oder im Frühjahr sollten Sie vorsichtig sein. Warum? Ganz einfach – bei Wind hat der QC 35 seine Schwierigkeiten. Jedem Windstoß arbeitet das NC entgegen und es braucht einen Augenblick, bis der QC 35 merkt, dass das Lüftchen schon längste verzogen ist.

Nun ja.

Klanglich

Die Mitten der Songs – die stellt der QC 35 gerne bevorzugt heraus. Das hätten wir sehr gerne anders gesehen, ausgewogener. Dies fällt vor allem beim Hören über BT auf. Mit Kabel spielt er uns eine Spur klarer auf und auch die Mitten scheinen abgeebbt.

Bose Quietcomfort 35 Wireless

Bose Quietcomfort 35 Wireless

Nicht, dass Missverständnisse aufkommen. Der QC 35 wireless macht einen wirklich klasse Job und manch einem wird das NC deutlich wichtiger, als leicht im Vordergrund agierende Mitten sein.

Insofern können wir den Interessenten nur raten, vor allem in den Umgebungen zu testen, in denen man sich hauptsächlich wiederfindet. Nur in den eigenen vier Wänden zu testen, hilft Ihnen nicht weiter.

Steigen Sie in den Bus, in die Bahn. Gehen Sie auf den Kinder-Spielplatz und an einem windigen Tag in den Park.

Erst dann wissen Sie, ob Ihnen dieser oder möglicherweise ein alternativer NC-Kopfhörer zusagt.

Ausdauer

Es macht wenig Sinn, gute 380,00 Euro in solch einen Kopfhörer zu investieren, um dann nach wenigen Stunden ohne NC oder über Kabel hören zu müssen.

Wie lang kann er denn?

Der QuietComfort 35 wireless hat ausreichend Luft, selbst für Dauernutzer. In unseren Tests konnten wir zwar nicht ganz die von Bose angegebenen 20 Stunden erreichen, 18 Stunden sind es aber dennoch geworden. Kabelgebunden sind 40 Stunden mit NC möglich.

Technische Details

  • Maße: 18 cm x 17 cm x 8,1 cm (HxBxT)
  • Kabellänge: 1,2 m
  • USB-Ladekabel (30,5 cm)
  • Flugzeugadapter
  • Transportetui

Unter dem Strich

Die Vorteile des noisecancelling liegen auf der Hand. Ungestört und an jedem Ort seine Lieblingsmusik hören – auch wenn sich 2 Kleinkinder nebenan wieder die Superhelden an den Kopf werfen.

Vom QC 25 auf den QC 35 updaten? Das muss nicht sein, der QC 25 ist ein guter Vorgänger und macht einen tollen Job.

Wer keinen QC 25 besitzt und auf der Suche nach einem zuverlässigen NC-Kopfhörer ist, kann hier definitiv mit dem QC 35 einsteigen, insofern man keinen perfekt ausgewogenen Klang erwartet.

Erhältlich für 314,99 Euro bei Amazon.

zum Anbieter