Nubert ist im Lautsprecherbau schon seit Jahren eine bekannte Größe und erfolgreich auf dem Markt. Günter Nubert, Geschäftsführer der Nubert electronic GmbH, möchte nun mit dem nuPower A, einer Analog-Stereoendstufe, für ein Statement auf dem Feld der Verstärker sorgen. Die Ausstattungsmerkmale des Boliden sind gewaltig und vielversprechend.

Im Juni 2016 konnte Nubert schon erfolgreich mit dem Nubert nuControl als Vorverstärker und dem Nubert nuPower D als Endverstärker starten.

nuPower A offen

nuPower A

Der nuPower A soll höchsten Hi-Fi Ansprüchen genügen und ist somit satt ausgestattet.

Ausstattungsmerkmale

  • Dauerleistung von 2x 540 Watt (4 Ohm, 0,5 % THD+N)
  • Musikleistung von 2x 1.150 Watt (4 Ohm, 0,5 % THD+N)
  • Vollsymmetrischer Aufbau in Class-AB-Technik
  • XLR- und Stereocincheingänge
  • Feingewindeschraubklemmen bis 6 mm² Kabelquerschnitt
  • Lautsprecherwahlschalter und Parallelbetrieb zweier Paare (a + b)
  • Optionaler Monobetrieb (1.150 Watt Dauerausgangsleistung, 4 Ohm, 0,5 % THD+N)
  • Rauschabstand 117 dBA (1.000 Watt), THD+N < 0,002 %
nuPower A Draufsicht

nuPower A

Der Class-AB Endverstärker ist für 3.750,00 Euro bei Nubert erhältlich.

zum Anbieter